Unsere »Fairtrade-Town«-Bewerbung ist raus

Gestern haben wir sie versandt, unsere Bewerbung an den TransFair e.V. – Fairtrade Deutschland. Nun heißt es Daumen drücken!

Bekanntlich möchten wir, Lügde, »Fairtrade Town« werden. Um diesen Titel tragen zu dürfen, müssen wir einige Kriterien erfüllen. Dass wir guten Glaubens sein können, dem Anforderungsprofil zu entsprechen, ist den Unterstützer*innen zu verdanken, die uns in den vergangenen Monaten zur Seite gesprungen sind.

All denen, die uns geholfen haben die Kriterien zu erfüllen, sagen wir aus dem Rathaus Lügde: Vielen, lieben Dank für euer Engagement!

Aber, wir dürfen nicht vergessen:

Die Auszeichnung zur Fairtrade-Town ist nicht das Ziel, sondern der Startschuss für weiterführendes Engagement.

www.fairtrade-towns.de: Titelerneuerung

Die Titelerneuerung erfolgt alle zwei Jahre. Das heißt, wir müssen alle zwei Jahre nachweisen, dass wir den Titel auch weiterhin zu Recht tragen dürfen. Wir müssen uns weiterhin und intensiver Gedanken darüber machen: Was heißt das: fairer Handel? Und was können wir dazu beitragen?

Gedanken allein können nichts ändern. Wir müssen, wo immer wir können, ihnen entsprechende Taten folgen lassen. Kurz: Wir müssen am Ball bleiben.

Liebe Leserinnen und Leser, wenn auch Sie uns dabei helfen wollen, oder wenn Sie sich bereits für den fairen Handel engagieren und wir noch nicht zueinander gefunden haben, würde es uns sehr freuen, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

Ihr Ansprechpartner:

Finanzen und Zentrale Dienste, Fachgebiet: Zentrale Dienste
Am Markt 1
32676 Lügde
Telefon:  05281 770814
Fax:  05281 9899814
E-Mail:  v.thiele@luegde.de
Raum:  203 (2. Obergeschoss)
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

17.2.2017