Vergnügungssteuer

Rechtsgrundlage: Vergnügungssteuersatzung

Dienstleistung: Steuern und Gebühren veranlagen

Ansprechpartnerin: Elke Binder

Vergnügungssteuer ab 1.7.2011: Der Rat der Stadt Lügde hat am 9. Mai 2011 beschlossen, die Vergnügungssteuer ab 1. Juli 2011 zu erhöhen.

Apparate ohne Gewinnmöglichkeit in Gastwirtschaften

Betrag pro Monat:

Jahr Wert in Euro oder Prozent
2017 35,00 Euro
2016 35,00 Euro
2015 35,00 Euro
2014 35,00 Euro
2013 35,00 Euro
2012 35,00 Euro
2011 ab 1. Juli 2011: 35,00 Euro
2011 25,00 Euro
2009 25,00 Euro
2009 25,00 Euro
2008 25,00 Euro

Apparate ohne Gewinnmöglichkeit in Spielhallen

Betrag pro Monat:

Jahr Wert in Euro oder Prozent
2017 42,00 Euro
2016 42,00 Euro
2015 42,00 Euro
2014 42,00 Euro
2013 42,00 Euro
2012 42,00 Euro
2011 ab 1. Juli 2011: 42,00 Euro
2011 35,00 Euro
2010 35,00 Euro
2009 35,00 Euro
2008 35,00 Euro

Vergnügungssteuerpauschale für Apparate mit Gewinnmöglichkeit

Vergnügungssteuerpauschale für Apparate mit Gewinnmöglichkeit in Gastwirtschaften und Spielhallen.

Prozentzahl vom Einspielergebnis:

Jahr Wert in Euro oder Prozent
2017 14 %
2016 14 %
2015 14 %
2014 14 %
2013 14 %
2012 14 %
2011 ab 1. Juli 2011: 14 %
2011 10 %
2010 10 %
2009 10 %
2008 10 %