Hummersen

Dorfplatz in Hummersen © Volker Thiele

Geschichte

Die urbane Entwicklung des Ortes Hummersen ähnelt der seiner Nachbarorte. Erwähnt wurde Hummersen erstmals als „Hamershaus“ im Jahr 832. Die eigentliche Ortgründung dürfte aber wohl in das 12./13. Jahrhundert fallen. In späteren Jahrhunderten fiel der Ort in Folge kriegerischer Ereignisse wüst und wurde im 15. Jahrhundert neu besiedelt.

Wie auch in Köterberg hat man im 16. Jahrhundert in Hummersen versucht, Silbererz abzubauen. Selbst im Jahr 1923 wurden hier große Investitionen getätigt, gelohnt haben sich diese Investitionen allerdings nie.

Einrichtungen

Weitere Informationen