Romantischer Weihnachtsmarkt in Lügde

"Süßer die Glocken nie klingen" - Die große Wette

Das Blasorchester spielt „Süßer die Glocken nie klingen“ und die Besucher vor der Bühne stimmen mit ein und lassen die mitgebrachten Glocken und Glöckchen erklingen. Wenn es nach dem Förderverein der Handballfreunde, dem Lügder Blasorchester und Lügde Marketing e.V. geht, soll es so am kommenden Sonntag auf dem Lügder Weihnachtsmarkt ablaufen.

Der drei Vereine wetten gegen den Bürgermeister Heinz Reker, dass sie es schaffen 200 Leute zu mobilisieren, die am Sonntagnachmittag das Lügder Blasorchester musikalisch begleiten. Mit selbst mitgebrachten Glocken und Glöckchen von zuhause sollen Sie beim Weihnachtsliedklassiker „Süßer die Glocken nie klingen“ einstimmen.

Der Verlierer der Wette muss einen Tag lang den Schnee vor dem Lügder Rathaus räumen, damit die Bürger/-innen und Gäste bequem das Rathaus erreichen können.

Sollte der Bürgermeister die Wette verlieren, wird er beim Schnee schieben durch die Fachbereichsleiter des Rathauses unterstützt.

Das Blasorchester tritt am Sonntag, den 15.12.2013 von 17 bis ca. 18 Uhr auf. Alle Lügder Bürger/-innen, alle Besucher/-innen und vor allem alle Kinder sind dazu aufgerufen, sich um diese Zeit vor der Bühne zu versammeln und unbedingt Glocken und Glöckchen mitzubringen.

9.12.2013

Update 16.12.2013:

Die drei Vereine haben gewonnen. Weit mehr als 200 Besucher/-innen haben das Blasorchester begleitet. Wann der Bürgermeister eine Wettschuld einlöst, hängt vom Wetter ab. Wir werden rechtzeitig darüber informieren.