Partnerstadt Angermünde

Die Städtepartnerschaft mit Angermünde wurde am 11. August 1990 durch die Bürgermeister Wolf-Hugo Just und Bernd Arens geschlossen. Angermünde liegt in Brandenburg im Landkreis Uckermark und hat ca. 15.000 Einwohner. Vorrangiges Ziel der Partnerschaft war zu Beginn die gegenseitige Unterstützung in der Zusammenarbeit der kommunalen Einrichtungen und der ge-sellschaftlichen Organisationen. Durch Hospitationen bei den Stadtverwaltungen wurden die Umstrukturierung der Verwaltung und die Mitarbeiterqualifizierung gefördert. Auch sollte die Begegnung und der Austausch der Bürger beider Städte angeregt und gestärkt werden.
Die Partnerschaft ist heute durch regelmäßig stattfindende gegenseitige Besuche zwischen Vereinen, Parteien, Bürgergruppen sowie Privatpersonen geprägt, wodurch sich ein freundschaftli-ches Verhältnis entwickelt hat. Um dieser Verbundenheit Ausdruck zu verleihen übergab die Stadt Angermünde Ostern 2004 ein Osterrad an den Dechenverein Lügde. Das Rad trägt den Spruch "Freundschaft ich verkünde Lügde - Angermünde 2004". Im Gegenzug schenkte der Dechenverein Angermünde am 28.10.2005 ein Osterrad, das von 1968 bis 2004 am Osterräderlauf teilgenommen hatte. Das Rad mit der Inschrift "Völker der Welt bekämpft Haß und Neid dann ist Frieden alle Zeit" steht im Angermünder Rathaus.