Köterberg

Ausblick vom Köterberg © Lügde Marketing e.V.

Der Köterberg mit seinen 496 Meter Höhe ist der höchste Berg im Lipper Bergland. Er bildet die südliche Grenze Lügdes und grenzt somit an den Landkreis Höxter und an das Bundesland Niedersachsen.

Der Gipfelbereich des Köterbergs ist unbewaldet und somit bietet sich dem Besucher ein faszinierender Rundum-Blick. 62 Ortschaften der Länder Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Hessen liegen in Sichtweite des Gipfels. Die fantastische Fernsicht reicht vom Hermannsdenkmal in Detmold und der Porta Westfalica bis hin zum Herkules bei Kassel und dem Brocken im Harz.

Auf dem Gipfel des Berges befindet sich das Köterberghaus und ein Fernmeldeturm.

 

Köterberghaus © Lügde Marketing e.V.