Logo der Bürgerinitiative © BI TRANSIT WESERBERGLAND e.V.

Das Bundesverkehrsministerium plant, auf der auch durch Lügde führenden Bahnstrecke wesentlich mehr Güterzüge fahren zu lassen. Das würde bedeuten, dass rund um die Uhr alle acht Minuten ein schwerer Güterzug durch Lügde donnert. Dagegegen wehren sich immer mehr Lügderinnen und Lügder: Kein schwerer Gütertransit durch Lügde!

Für den 18. April 2015 ist in Rinteln eine zentrale Kundgebung „Aktionstag Bahn“ geplant:

 

 


Die Osterräderstadt Lügde zeigt Flagge!

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Osterräderstadt Lügde!

Bitte überstützen Sie unseren Protest gegen den geplanten schweren Güterbahntransit durch
unser Weserbergland und den Naturpark. Nehmen Sie teil an der zentralen Kundgebung
unserer ganzen Region am 18.04.2015 in Rinteln – gemeinsam sind wir stark.
Die Veranstaltung ist so geplant, dass die gemeinsame An- und Abreise bequem und umweltfreundlich
mit der Bahn erfolgen kann – wir sagen ja zu unserer Regionalbahn.

Zeigen Sie Flagge – FÜR UNSERE REGION!

Reiseplan Samstag, 18.04.15

Hinfahrt :
Osterräderstadt Lügde ab 09:58
Bad Pyrmont ab 10:02
Emmerthal ab 10:10
Umst. / Hameln ab 10:29
Hessisch Oldendorf ab 10:37
Ankunft Rinteln 10.45 Uhr

Die Kundgebung auf dem Marktplatz Rinteln beginnt um 11.30 Uhr

Rückfahrt :
Abfahrt Rinteln 13:10 Uhr
Hessisch Oldendorf an 13:17
Umst. / Hameln ab 13:44
Emmerthal an 13:48
Bad Pyrmont an 13:59
Osterräderstadt Lügde an 14:02

Bitte unterstützen Sie die Organisation der Veranstaltung durch Ihre Voranmeldung unter aktion@bi-transit-weserbergland.de

Mit freundlichen Grüßen

Heinz Reker
Bürgermeister Lügde – Stadt der Osterräder

Diethard Seemann
BI TRANSIT WESERBERGLAND e.V.

P.S.: Bitte unterzeichen Sie den Aufruf der BI TRANSIT WESERBERGLAND für den Erhalt unseres Naturparks Weserbergland. Unterschriftenlisten finden Sie im Rathaus und in vielen Geschäften. Sie können die Listen auch im Internet herunterladen oder online unterzeichnen. Mehr Informationen unter www.bi.transit-weserbergland.de.

BI TRANSIT WESERBERGLAND e.V.

Sie können sich diese Einladung auch als PDF anzeigen lassen.

30.3.2015