Geführte Wanderung auf dem Naturerlebnispfad am Schildberg

Datum: Sonntag, 9. August, 10 Uhr

Treffpunkt: Wandertafel am Schildweg/ Königsgrund

Grenzstreitigkeiten, alte Hohlwege und Überreste einer alten Befestigungsanlage aus dem 10.-11. Jahrhundert – wer den rund 5 km langen Naturerlebnispfad am Lügder Schildberg erwandert, der erwandert auch ein Stück Lügder Geschichte und begibt sich auf eine kleine Zeitreise. Am kommenden Sonntag besteht die Möglichkeit an einer geführten Wanderung auf dem Naturerlebnispfad teilzunehmen. Gemeinsam mit dem Wanderführer Dieter Stumpe geht es auf Entdeckungstour.

Erfahren Sie bei dieser Wanderung spannende Hintergrundinformationen über den Lügder Schildberg und erwandern Sie zugleich den Naturerlebnispfad mit seinen abwechslungsreichen Erlebnisstationen, wie der Vogeluhr oder dem Dendrophon. Los geht die Wanderung am kommenden Sonntag, den 9. August um 10 Uhr.

Treffpunkt ist die Wandertafel am Schildweg/Königsgrund (Abzweigung Richtung Wald in der Kurve vom Schildweg).

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Erwachsene zahlen eine Teilnahmegebühr von 5 €, Kinder (bis 14 Jahre) sind frei.

Diese und andere Touren finden Sie auch in dem Wanderflyer „Gemeinsam wandern 2015“. Er ist in den Tourist-Informationen in Lügde und Schieder-Schwalenberg erhältlich oder kann hier heruntergeladen werden.

Weitere Wandertermine 2015:

  • 06.09. BlickWinkel – Wanderung zum Naturbuch
  • 20.09. Dorfaktionstag in Lügde-Hummersen für die ganze Familie
  • 10.10. Pilzwanderung – Pilzexkursion im Raum Schieder/Blomberg
  • 03.10. Herbstwanderung am Westerberg

Ihre Ansprechpartnerin: Carolin Nasse

3.8.2015