Inhalt
Lügde entdecken

Stadtrundgang & Erlebnisführungen

  • Zum Stadtrundgang
  • Infos zu unseren Führungen (kostenpflichtig)
Stadtführung durch die Altstadt
© Lügde Marketing e.V. 
[Text]

Stadt- und Erlebnisführungen


Stadtführung durch die historische Altstadt

Erfahren Sie mehr über die wechselhafte Geschichte Lügdes, über die Stadtentwicklung, interessante Gebäude und spannende Persönlichkeiten. Die Stadtführung kann wahlweise durch eine Besichtigung der Kilianskirche, des Dechenmuseums (Museum zum Brauchtum des Osterräderlaufs) oder des Heimatmuseums ergänzt werden.

Dauer
Rund 1,5 Stunden. Auf Wunsch sind auch längere oder kürzere Führungen möglich, bitte sprechen Sie uns an.
Kosten
Erwachsene 3 € / Kinder (bis 14 Jahre) 1,50 €, Mindestteilnehmerzahl fünf Personen
Anmeldung

Über die Tourist-Information (siehe unten) oder direkt bei Stadtführer Dieter Stumpe

 

Führung durch die Kilianskirche

Die romansiche Kilianskirche aus dem 12. Jahhundert zählt zu den ältesten Kirchen Westfalens. Schon Karl der Große hat hier, in einem Vorgängerbau der heutigen Kirche, im Jahr 784 das Weihnachtsfest gefeiert. Bei dieser Führung tauchen Sie in die spannende Geschichte dieser Kirche ein. Sie erfahren Details zur Entstehung und Bedeutung der Kirche, über interessante Persönlichkeiten, die hier gewirkt haben, zu Besonderheiten der Architektur sowie über die Restauration der Kirche.

Dauer
Etwa 1 Stunde
Kosten
Erwachsene 3 € / Kinder (bis 14 Jahre) 1,50 €, Mindestteilnehmerzahl fünf Personen
Anmeldung
Anmeldung: Über die Tourist-Information (siehe unten) oder direkt bei Stadtführer Dieter Stumpe

Stadtführung mit dem Nachtwächter

Folgen Sie dem Nachtwächter durch die dunklen Gassen der Altstadt. Mit historischem Gewand und Laterne gibt Ihnen der Nachtwächter einen Einblick in längst vergangene Zeiten und berichtet über spannende Ereignisse, interessante Bauwerke und die ein oder andere Anekdote, die sich in Lügde zugetragen hat.

Dauer
Rund 2 Stunden
Kosten
Erwachsene 3 € / Kinder (bis 14 Jahre) 1,50 €, Mindestteilnehmerzahl fünf Personen
Anmeldung
Bitte wenden Sie sich direkt an den Nachtwächter Herrn Friese

Geführte Wanderung auf dem Lügder Mythenweg

Auf dem Mythenweg rund um die Herlingsburg erwarten Sie spannnende Sagenplätze und aufschlussreiche Informationsstationen. Gemeinsam mit einem Wanderführer können Sie den Weg entdecken und viele Hintergrundinformationen zur Historie der Herlingsburg, zu Besonderheiten am Wegesrand, wie beispielsweise die Grenzsteine und zu den einzelnen Mythen und Sagen erfahren.

Dauer
Rund 2,5 Stunden.
Kosten
Erwachsene 5 € / Kinder (bis 14 Jahre) 2,50 €, Mindestteilnehmerzahl fünf Personen
Anmeldung

Über die Tourist-Information (siehe unten) oder direkt bei Wanderführer Dieter Stumpe

Stadtführungen für Rollstuhlfahrer

Speziell auf die Bedürfnisse von Rollstuhlfahrern zugeschnittene Führung durch die Altstadt von Lügde. Der Streckenverlauf wird an die Ansprüche der Gäste angepasst.

Dauer 
individuell
Kosten 
nach Absprache. Abhängig von der Dauer der Stadtführung.
Anmeldung

Über die Tourist-Information (siehe unten) oder direkt bei Stadtführer Dieter Stumpe

Angebot für Kinder und Familien: Führung durch das Heimatmuseum Lügde

Der Heimat- und Museumsverein Lügde bietet für Schüler ab der 1. Klasse kindgerechte Führungen durch das Heimatmuseum Lügde an. Anhand von Alltagsgeschichten und praktischen Erfahrungen erleben die Kinder, die gern auch in Begleitung ihrer Eltern oder Großeltern kommen können, Lügder Geschichte aus der Zeit nach 1900. Die Erlebnis-Führung durch das Museum kann mit einem Besuch des Museumscafés verbunden werden. Anmeldungen nimmt Familie Sauermann (Museumscafé), Hintere Str. 86, 32676 Lügde, Tel: 05281 609299 entgegen

 

Sie möchten gerne eine individuelle Stadtführung buchen, die speziell auf Ihre Interessen abgestimmt ist? Gerne stellen wir ein interessantes Angebot für Sie zusammen. Bitte wenden Sie sich an die Tourist-Information (siehe unten).

Historischer Stadtrundgang

Länge: 2,6 km

Dauer: ca. 45 Minuten

Wegbeschreibung:

Die Tour startet im Emmerauenpark und führt Sie dann entlang der Stadtmauer, vorbei an den ältesten Häusern der Stadt und dem ehemaligen Franziskanerkloster. Anschließend laufen Sie auf den Wehrturm im Winkel zu, spazieren ein weiteres Stück entlang der Stadtmauer und biegen dann an der evang. Kirche St. Johannis in die Seilerstraße ein. Am Marktplatz können Sie dann einen Abstecher in der Tourist-Information unternehmen und danach die katholische St. Marien Kirche bewundern. Weiter geht es durch die "Vordere Straße" zum Johannes-Gigas-Denkmal und dann über den alten Wall zur Kilianskirche. Nach der Besichtigung der romanischen Kirche führt Sie die Tour vorbei am Heimatmuseum durch die "Hinter Straße" und somit zurück zu Ihrem Ausgangspunkt.

Download:

Weitere Infos:

[Text 6]

Weitere Informationen Kontakt Icon

[Text 7]

Ansprechpartner:innen Kontakt Icon

Tourist-Information Lügde

Larissa Gräbner und Carolin Nasse

Stadt Lügde
Finanzen und Zentrale Dienste, Fachgebiet: Zentrale Dienste
Larissa Gräbner und Carolin Nasse

Am Markt 1
32676 Lügde