Inhalt
Datum: 27.12.2023

Neue Gebühren für Reisepässe ab 2024

Ab 01. Januar 2024 steigen die Gebühren für den bundesdeutschen
Reisepass

Im kommenden Jahr ändern sich die Gebühren für den Reisepass. Ab 01.01.2024 beträgt die Grundgebühr für antragstellende Personen ab 24 Jähren beim Reisepass 70,00 EUR.
Die Preise für optionale Zuschläge - bspw. für 48 Seiten (statt regulär 32 Seiten) oder eine Express-Bestellung - bleiben unverändert. Eine detaillierte Auflistung können Sie auf der Homepage des Bundes einsehen.

Bitte beachten Sie die durchschnittliche Bearbeitungszeit von etwa 4 Wochen bei der ausstellenden Bundesdruckerei, die ab der Beantragung bei uns läuft und beziehen Sie das in Ihre Uriaubsplanung mit ein. Prüfen Sie rechtzeitig die Gültigkeit Ihrer
Ausweisdokumente - und die Ihrer Kinder - und beantragen Sie neue Dokumente rechtzeitig bei uns im Bürgerbüro.

Bitte beachten Sie ebenfalls, dass ab Januar 2024 außerdem keine Kinderreisepässe mehr ausgestellt oder verlängert werden.

Wenn Sie weitere Fragen zum Thema haben, wenden Sie sich gern an unsere Kolleginnen im Einwohnermelde- und Passamt des Bürgerbüros.