Inhalt
Datum: 24.01.2024

Aktiv für die Demokratie: Jetzt als WahlhelferIn engagieren

Die Stadt Lügde sucht WahlhelferInnen für die anstehende Europawahl 

In einer funktionierenden Demokratie ist die aktive Teilnahme ihrer Bürgerinnen und Bürger von grundlegender Bedeutung. Die Gewährleistung ordnungsgemäßer Wahlen bildet das Rückgrat unserer demokratischen Gesellschaft. Für die anstehende Europawahl am Sonntag, den 9. Juni 2024, sucht das Wahlamt der Stadt Lügde engagierte Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, die sich ehrenamtlich beteiligen möchten.

Wahlhelfer kann jeder werden, der das aktive Wahlrecht für die entsprechende Wahl besitzt. Für den Einsatz als WahlhelferIn werden keinerlei Vorkenntnisse benötigt.

Das Wahlamt informiert rechtzeitig über alle relevanten Fragen und bietet Schulungen für Wahlvorstände an. Für ihren Einsatz erhalten die WahlhelferInnen ein Erfrischungsgeld in Höhe von 50,00 €. Wünsche zum Einsatzort werden nach Möglichkeit berücksichtigt.

Der Wahlvorstand überwacht den reibungslosen Ablauf des Wahlgeschehens. Die Tätigkeit umfasst die Durchführung der Wahl in den Wahllokalen wie die Stimmzettelausgabe, Kontrolle des Wählerverzeichnisses und abschließend Auszählung der Stimmen unter Gewährleistung der Einhaltung der Wahlrechtsgrundsätze (frei, gleich, geheim, unmittelbar, allgemein).

Während der Öffnungszeiten des Wahllokals von 08.00 Uhr - 18.00 Uhr erfolgt der Einsatz im Schichtdienst. Die genauen Einsatzzeiten werden im Vorfeld abgestimmt.

Nach Schließung des Wahllokals um 18:00 Uhr erfolgt die gemeinsame Ermittlung des Wahlergebnisses.

Bürgerinnen und Bürger, die Interesse an der ehrenamtlichen Tätigkeit haben, wenden sich bitte an Frau Röder, Fachbereich Ordnung, Telefon: 05281 770832 oder c.roeder@luegde.de.