Heimat-Preis Lügde

Bewerbungen sind noch bis Ende Mai möglich

Lügde heimatet – Das ehrenamtliche Engagement in Lügde groß und bewegt viel. In zahlreichen Vereinen oder auch im privaten Bereich gibt es viele Menschen, die sich für Ihre Stadt und Heimat einsetzen. Im Rahmen des Lügder Heimat-Preises zeichnet die Stadt Lügde einige Projekte aus und unterstützt diese mit einem Preisgeld von insgesamt 5.000 €. Möglich gemacht wird dies durch das Landesförderprogramm »Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. - Wir fördern, was Menschen verbindet«.

Seit Ende Februar läuft die Bewerbungsfrist für den Lügder Heimat-Preis 2020. Wer noch ein Projekt oder auch eine Projektidee hat, der kann seine Bewerbung noch bis 29. Mai 2020 an die Stadt Lügde schicken. Für eine Bewerbung kommen Projekte infrage, die sich mit einem der folgenden Themen beschäftigen:

  • Förderung generationsübergreifender Initiativen,
  • Förderung von Kinder- und Jugendarbeit,
  • Förderung des gesellschaftlichen und sozialen Zusammenseins und
  • Förderung kultureller Impulse.

Das Projekt muss zudem im Stadtgebiet von Lügde verortet sein und im Jahr 2020 durchgeführt werden. Anders als bei vielen anderen Förderprojekten ist es dabei nicht entscheidend, ob das Projekt zum Bewerbungszeitraum schon umgesetzt wurde oder es sich bisher nur um eine Idee handelt.

Weitere Informationen und die Bewerbungsunterlagen zum Heimat-Preis Lügde sind unter www.luegde.de/heimatpreis online verfügbar.

Ihre Ansprechpartnerin bei der Stadt Lügde

Finanzen und Zentrale Dienste, Fachgebiet: Zentrale Dienste (Tourismus, Marketing)
Am Markt 1
32676 Lügde
Telefon:  05281 770870
Fax:  05281 9899870
E-Mail:  c.nasse@luegde.de
Raum:  003(Erdgeschoss)
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

13.05.2020