L946: Emmerbrücke "Schwarze Brücke" – Abbau der Behelfsbrücke

Der Landesbetrieb Strassen.NRW teilt mit:

Endspurt bei der Sanierung der Emmerbrücke: Nächsten Mittwoch, 31. August, wird die Behelfsbrücke abgebaut. Deshalb wird vorher die Verkehrsführung umgebaut: Ab Montag, 29. August, können Fußgänger und Radfahrer dann den provisorisch eingerichteten Weg über die neue Emmerbrücke nutzen. Sie werden über die nördliche Bauwerkskappe (den Brückenrand) geleitet.

Bevor der Fuß- und Radverkehr umgeleitet werden kann, werden als vorbereitende Maßnahme auf die Demontage der Behelfsbrücke die Wege und Rampen zurückgebaut. An der Brücke selbst müssen noch Restarbeiten ausgeführt werden (u.a. Markierung, Beschilderung, Erd- und Pflasterarbeiten). Anschließend erfolgt die Abnahme.

Mit einer Freigabe auch für den restlichen Verkehr rechnet die Regionalniederlassung im Laufe des Septembers.