32 Dörfer für den Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ qualifiziert

Sabbenhausen und Hörste vertreten den Kreis Lippe

Insgesamt 415 Dörfer in NRW haben am diesjährigen Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ teilgenommen und sich den Kreisbewertungskommissionen gestellt. Davon haben sich nun 32 Dörfer als Kreissieger für die Entscheidung um den nordrhein-westfälischen Landestitel qualifiziert.

Der diesjährige Landeswettbewerb legt einen Schwerpunkt auf Bürgerschaftliches Engagement und eine ganzheitliche Dorfentwicklung. Die derzeitigen ökonomischen und gesellschaftlichen Trends bieten Risiken, aber auch Chancen für die ländlichen Räume. Wo günstige Verkehrsverbindungen bestehen, entwickeln sich ländliche Kommunen zu gefragten Wohnstandorten. Fernab der Ballungsräume kämpfen viele Regionen dagegen mit zunehmenden Problemen bei der Infrastruktur und wachsenden Leerständen bei Wohn- und Gewerberaum. Die Folgen des Klimawandels, aber auch die Megatrends Digitalisierung und Mobilitätswende wirken sich auf die ländlichen Räume aus und verlangen hier oftmals andere Antworten als in den städtischen Zentren. Durch den Dorfwettbewerb werden Prozesse angestoßen und vorangetrieben, die diesen Herausforderungen begegnen und häufig auch nach der Durchführung des Wettbewerbs fortgesetzt werden. Er liefert wichtige Impulse, Dörfer und Regionen krisenfest und zukunftssicher zu machen. Erfolgreiche Projekte, die im Rahmen des Dorfwettbewerbs umgesetzt werden, bereichern die ländlichen Räume.

Von Mitte August bis Anfang September 2022 wird die Landesbewertungskommission nun die einzelnen Dörfer der Kreissieger bereisen und bewerten. Die Siegerdörfer aus dem Landeswettbewerb werden dann am 11. September 2022 im Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse in Bad Sassendorf verkündet. Durch eine erfolgreiche Teilnahme am Landeswettbewerb qualifizieren sich die Dörfer für den Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ 2023.

Bürgermeister Torben Blome wünscht dem Ortsteil Sabbenhausen für den Landeswettbewerb gutes Gelingen: „Die Stadt Lügde und alle Ortsteile drücken Sabbenhausen und dem Organisationsteam um Klaus Meier und Ortsbürgermeister Detlef Schake für den Besuch der Landesbewertungskommission beide Daumen. Wir dürfen stolz sein, dass Sabbenhausen gemeinsam mit Hörste den gesamten Kreis Lippe beim diesjährigen Wettbewerb vertreten werden. Für den Termin müssen jetzt nochmal alle Kräfte mobilisiert werden. Auf geht´s Samsen!“

06.07.2022