Alte Handys für Familien in Not spenden

Die Lügder Kolpingjugend engagiert sich für die Aktion: Alte Handys für Familien in Not spenden. © Kolpingjugend Lügde


Die Kolpingjugend der Kolpingsfamilie Lügde hat sich eines ganz aktuellen Themas angenommen …

Über 100 Millionen ausgediente Handys liegen nach Schätzung von Experten ungenutzt in deutschen Schubladen. Haben Sie auch ein Mobiltelefon zu Hause, das Sie nicht mehr benötigen und das eigentlich nur unnötig Platz braucht? Wenn Sie alte Handys spenden, bewirken Sie damit viel Gutes.

An erster Stelle steht hierbei der Umwelt- und Klimaschutz: Da die seltenen, wertvollen Rohstoffe wie Gold recycelt werden, muss weniger Material umweltschädigend abgebaut werden. Nicht recycelbare Stoffe werden fachgerecht entsorgt und können somit nicht mehr die Umwelt belasten.

Auch den Menschen in der DR Kongo helfen Sie, wenn Sie Ihr Althandy über missiospenden. Aus dem Erlös des Recyclings und der Wiederverwertung erhalten wir einen Betrag, mit dem wir Familien in Not durch unsere Aktion Schutzengel unterstützen.

Für Sie bedeutet eine Handyspende zudem, dass Sie sich nicht selbst um eine fachgerechte Entsorgung zu kümmern brauchen und gleichzeitig ganz bequem Platz in Ihren Schubladen schaffen.

missio-hilft.de: Alte Handys für Familien in Not spenden

Für alle, die ihr ausgedientes Mobiltelefon abgeben und dabei Gutes tun möchten, hat die Lügder Kolpings-Jugend an verschiedenen Orten Sammelboxen aufgestellt. Eine dieser Sammelboxen steht jetzt auch im Bürgerbüro. Eine weitere Sammelbox steht im Kassenraum der Tankstelle Hubert Thiele bereit.

Rechtliche Hinweise:

  • Die Schumacher, von Pidoll GbR, rechtlicher Träger und Betreiber des Handy-Rücknahmesystems Mobile-Box, führt die Handysammlung durch, bereitet geeignete Geräte für den Wiederverkauf auf und sorgt für das fachgerechte Recycling der Rohstoffe.
  • missio Aachen sammelt nicht selbst, sondern bewirbt als Kooperationspartner die Handysammlung von Mobile-Box. Für jedes Handy, das aufgrund der missio-Werbung eingesendet wird, erhält missio von Mobile-Box einen Teil des Ertrags zugunsten der Projekte der Aktion Schutzengel.
  • Die Handys werden nicht von der Stadt Lügde gesammelt. Aber die Stadt Lügde unterstützt die von Mobile-Box durchgeführte Handysammelaktion zugunsten von missio.

16.4.2019