Neues Spielgerät für den Außenbereich der Kath. KiTa St. Marien

Ortsbürgermeister Klaus Zumhasch unterstützt mit einer großzügigen Geldspende

Große Freude bei den Kindern der Kath. Kindertagesenrichtung St. Marien Lügde. Seit kurzem befindet sich dort auf dem Außengelände ein von den Kindern bedienbarer Bagger. Dieses war schon lange ein Herzenswunsch der Kita Kinder, nun konnte er dank einer Spende des Ortsbürgermeisters aus Lügde, Herrn Klaus Zumhasch, erfüllt werden. „Als Ortsbürgermeister habe ich ein kleines Budget für Projekte und Förderungen. Als ich angesprochen worden bin, habe ich sofort zugesagt“, so Zumhasch.

So ist der Sandkastenbereich um eine Attraktivität reicher geworden und kein Sandhaufen ist mehr vor den Kids sicher. Die KiTa-Leiterin Christina Hartmann freut sich und betont auch den Nutzen des neuen Gerätes: „Die Kinder schulen dabei ihre Auge-Hand-Koordination und mit viel feinmotorischem Geschick lässt es sich höchst professionell wie ein richtiger Baggerfahrer baggern.“

Bürgermeister Torben Blome und Ortsbürgermeister Klaus Zumhasch waren jüngst persönlich zu Gast in der Einrichtung, um das neue Spielgerät gemeinsam mit den Kindern und dem KiTa-Team einzuweihen.

Neues Spielgerät KiTa St. Marien © Christina Hartmann, Leiterin der KiTa

Kinder von links nach rechts (Einverständnis der Eltern zur Veröffentlichung liegt der KiTa vor):
Levina, Levi, Jonte, Julian, Hanna, Manuel

22.06.2022