Heimat-Preis Lügde 2019

+++ Hinweis: Die Bewerbungsfrist für den Heimat-Preis Lügde 2019 ist bereits am 30.09.2019 abgelaufen +++

Bewerbung

  • Der Heimat-Preis Lügde basiert auf einer Bewerbung, die durch Vereine oder Privatpersonen erfolgen kann.
  • Die Bewerbung muss schriftlich unter Verwendung des zur Verfügung gestellten Bewerbungsformulars bei der Stadt Lügde eingereicht werden.
  • Der Bewerbung ist eine Kostenkalkulation für die Maßnahme beizufügen.
  • Bewerbungsschluss ist der 30. September 2019. Es gilt das Eingangsdatum.
  • Die Bewerbung kann durch weitere Unterlagen (z.B. Fotos oder Skizzen) ergänzt werden.

Bewerbungsunterlagen

  • Heimat-Preis Lügde Bewerbungsformular [PDF: 137 kB]  (Formular kann am PC ausgefüllt werden)
  • Informationsblatt Datenschutz Heimat-Preis Lügde [PDF: 150 kB]

Kriterien

Es gelten folgende Kriterien. Das Projekt/ Engagement ist:

  • im Stadtgebiet von Lügde verortet,
  • wird bzw. wurde im Kalenderjahr 2019 umgesetzt,
  • erfolgt ehrenamtlich,
  • beschäftigt sich mit einem oder mehreren der nachfolgenden Themenschwerpunkte:
    • Förderung der örtlichen Mobilität
    • Attraktivitätssteigerung öffentlicher Orte und Plätze
    • Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts
    • Förderung der regionalen Identität.

Preisgeld

Die Stadt Lügde verleiht den Heimat-Preis in drei Preisabstufungen:

  • Preis: 2.500 €
  • Preis: 1.500 €
  • Preis: 1.000 €

Gibt es nur zwei Preisträger, ist die Staffelung wie folgt:

  • Preis: 3.000 €
  • Preis: 2.000 €

Bei nur einem Preisträger erhält dieser die volle Summe von 5.000 €.

Die Preisträger stellen sich anschließend einem Wettbewerb auf Landesebene.

Entscheidung

Die Auswahl der Preisträger erfolgt in einer Jury, der neben dem Bürgermeister auch VertreterInnen der Politik und des Kreises Lippe angehören. Die Auszeichnung des Heimat-Preises erfolgt in einer Feierstunde. Gastgeber dieser Feierstunde ist der Bürgermeister.