Auch in Lügde fehlte mal für einige Monate eine wichtige Brücke

Kirchturmblick auf die Baustelle Umgehungsstraße © Volker Thiele

„Das ist schon lästig, dass in Bad Pyrmont die Heemsteder Brücke gesperrt ist“, erzählte mir kürzlich jemand. „So lange ist das nicht her, da fehlte uns, hier in Lügde, auch mal für mehrere Monate eine Brücke“, gab ich zu bedenken. „Stimmt, wie jung ist denn die neue Brücke an der Brückenstraße?“

Tja, liebe Leserinnen und Leser, wissen Sie, wie jung die Brücke an der Brückenstraße ist? Für alle die nicht so im Thema sind: Die Brücke musste damals „mal kurz“ weichen, weil sie beim Bau der Umgehungsstraße „im Weg stand“.

Übrigens: Beim Bau der Umgehungsstraße haben wir ein kleines Tagebuch geführt. Und kaum sind über zehn Jahre ins Land gezogen, da wird aus so einem Tagebuch eine Chronik vom Bau der Umgehungsstraße. (Psst!, darin finden Sie auch Bilder von der Einweihung der Brücke – mit Datum versteht sich.)

Nebenbei: Drohnen, mit denen man coole Fotos aus der Höhe schießen konnte, gab es damals noch nicht. Zumindest waren sie unerschwinglich für unsereins. Aber wir hatten das Glück, dass 2006 der Kirchturm der Sankt Marien Kirche neu eingedeckt wurde …

7.1.2019, Text: Volker Thiele