Die Stadt Lügde hat zum 01.06.2021 eine neue Stelle eines Klimaschutzmanagers eingerichtet, mit der das Projekt

KSI: Klimaschutzmanagement zur Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes der Stadt Lügde“

umgesetzt werden soll.

Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet und wird zu 75 % durch den Projektträger Jülich – Forschungszentrum Jülich GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aus Mitteln der nationalen Klimaschutzinitiative gefördert.

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Weitere Informationen zur Klimaschutzinitiative finden Sie hier.

Logo Nationale Klimaschutzinitiative Projektträger Jülich

Informationen und Beratungsangebote:


Ist mein Dach für eine Photovoltaikanlage oder eine Dachbegrünung geeignet?



Ansprechpartner*innen im Kreis Lippe zum Thema Klimaschutz:


Ihr Ansprechpartner bei der Stadt Lügde:

Planen und Bauen
Am Markt 1
32676 Lügde
Telefon:  05281 770865
Fax:  05281 9899865
E-Mail:  d.bogusch@luegde.de
Raum:  208
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

13.10.2021