Mehrweg statt Müllberg

Lügde führt Mehrweg-Kaffebecher ein und bietet auf dem Lügder Weihnachtsmarkt leckere FAIRführungen an

Fair-Cups © Volker Thiele

Laut Deutscher Umwelthilfe (DUH) landen bundesweit jedes Jahr rund 2,8 Milliarden Coffee-to-go-Becher in der Tonne, umgerechnet sind das 320.000 Stück pro Stunde. Diese unnötige Umweltverschmutzung kann jeder einzelne Kaffeetrinker aktiv vermeiden. Die Fairtrade-Stadt Lügde hat es sich gemeinsam mit einigen Betrieben in Lügde zur Aufgabe gemacht einen ersten Schritt zur Müllvermeidung zu unternehmen. Am kommenden Wochenende auf dem Lügder Weihnachtsmarkt wird daher der Fair-Cup vorgestellt, ein Mehrweg-Pfandsystem für Kaffeebecher. Am Gemeinschaftsstand von Lügde Marketing e.V., der Stadt Lügde sowie dem Fairtrade-Kreis Lippe wird an diesem Wochenende fair gehandelter Kaffee ausgeschenkt. Statt in einem Pappbecher, der danach im Müll landet, wird der Kaffee in einem Fair-Cup ausgeschenkt. Die 1,50 € Pfand, die pro Becher erhoben werden, werden bei Rückgabe des Bechers komplett erstattet.

Den Weihnachtsmarkt haben sich die beteiligten Akteure ganz bewusst für die Einführung des Bechers ausgesucht. So besteht die Möglichkeit den Becher und das gesamte Pfandsystem vorzustellen. Ab Mitte der kommenden Woche ist der Fair-Cup dann auch im Café Tender und in der Tankstelle Hubert Thiele im Angebot. Das Café Ankerplatz im Emmerauenpark bietet den Becher ab der kommenden Saison ebenfalls an. Die Initiatoren erhoffen sich, dass sich nach und nach immer mehr Betriebe dem System anschließen.

Der Fair-Cup wurde in Göttingen entwickelt, wo er bereits in über 200 Betrieben im Einsatz ist. Die Vorteile des Bechers liegen klar auf der Hand: Der wiederverwendbare Becher eignet sich für Heiß- und Kaltgetränke, ist aus spülmaschinenfestem Kunststoff, kann ca. 500 Mal benutzt werden und kann zudem auch recycelt werden.

Wer sich für den Becher interessiert und zudem Lust auf leckeren Fairtrade-Kaffee und frische Waffeln hat, der ist herzlich eingeladen dem Stand auf dem Weihnachtsmarkt einen Besuch abzustatten.

Ihre Ansprechpartner bei der Stadt Lügde:

Carolin Nasse und Volker Thiele

13.12.2017