Neue Fahrradhelme für die Lügder Kitas

Übergabe der neuen Fahrradhelme © Volker Thiele

Als der Lügder Bürgermeister Heinz Reker aufgrund seiner verlorenen Wette beim Weihnachtsmarkt kurz vor Weihnachten als Heinz-Rühmann-Double auf dem Marktplatz Feuerzangenbowle ausschenkte, nutzen die Lügder den gemütlichen Anlass und kamen zuhauf. Doch die Aktion hatte gleich im doppelten Sinn einen positiven Effekt. Die Einnahmen, die an diesem Abend zusammenkamen, wurden nun für eine gute Sache eingesetzt. Die drei städtischen Lügder Kindertagesstätten benötigten Fahrradhelme, die den Kindern bei ihren Fahrten mit Bobby Car, Roller oder Fahrrad den nötigen Schutz geben. Dank einer zusätzlichen finanziellen Unterstützung der Stadtwerke Bad Pyrmont und den Einnahmen aus dem Fairtrade-Kaffee Ausschank beim Weihnachtsmarkt kam die erforderliche Summe für die gewünschten Helme zustande.

Nun überreichte Heinz Reker, in Erinnerung an die Aktion mit Rühmann-Zylinder in der Hand, die 30 nagelneuen Fahrradhelme. Die Leiterinnen der Kindertagesstätten Gordana Kleine (Kita Pusteblume), Beate Deppenmeier (Kita Sabbenhausen), Martina Deppenmeier (Kita Falkenhagen) nahmen gemeinsam mit der Elternratsvorsitzenden Nicole Reker und Mats, Moritz, Amelie und Lea die Helme entgegen.

27.4.2018