Stadtradeln - Auftakt und Sternfahrt nach Detmold

Lügde und Schieder-Schwalenberg werden sich vom 21.05. bis 10.06.2017 erstmalig an der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis beteiligen. Neben den Kommunen wird zeitgleich in allen 16 Städten und Gemeinden des Kreises Lippe für ein gutes Klima gestrampelt.

Ziel des STADTRADELNS ist es, über einen Wettbewerb von Teams und Kommunen das Rad als nachhaltiges Verkehrsmittel in den Fokus der Aufmerksamkeit zu rücken. So sollen innerhalb des 21-tägigen Aktionszeitraumes Teams beruflich und privat möglichst viele Kilometer auf dem Fahrrad zurücklegen. Gesucht wird Deutschlands fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern (absolut) sowie mit den meisten Radkilometern pro EinwohnerIn (Durchschnittswert). In den Kommunen selbst sollen die fleißigsten Teams und RadlerInnen gesucht werden, denn jede Kommune erhält ihre eigne Wertung. Dabei zählen alle Radkilometer unabhängig davon wo sie zurückgelegt werden – auch Urlaubskilometer zählen. 

Eine Anmeldung kann bereits jetzt online unter www.stadtradeln.de/luegde erfolgen. Alternativ liegen im Rathaus auch Erfassungsbögen aus, auf denen die Kilometer per Hand erfasst werden können.

Die erste Gelegenheit zum Sammeln von Radkilometern ergibt sich bereits am ersten Aktionstag am 21. Mai. Von fast allen lippischen Gemeinden machen sich dann Fahrradgruppen auf den Weg und fahren in einer Sternfahrt zum Detmolder Marktplatz. Dort findet die Auftaktveranstaltung des STADTRADELNs statt.

Die Sternfahrt in Lügde startet am Sonntag um 9 Uhr am Dechenheim im Emmerauenpark. Bürgermeister Heinz Reker und Bauamtsleiter Jens Bossen werden die Fahrradgruppe nach Detmold anführen. Alle Fahrradfreunde sind herzlich eingeladen sich der Gruppe anzuschließen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Sternfahrer aus Schieder-Schwalenberg haben gegen 9:30 die Gelegenheit sich am Schloss Schieder der Gruppe aus Lügde anzuschließen.

Geplant ist, dass die Gruppe gegen 12:30 in Detmold eintrifft. Die Rückfahrt nach Lügde und Schieder-Schwalenberg soll dann mit der Touristiklinie, die über einen Fahrradanhänger verfügt, erfolgen.

Ihre Ansprechpartner bei der Stadt Lügde: Jens Bossen und Carolin Nasse

16.05.2017