Stellenangebot: Fachkraft für Wasserversorgungstechnik

Für ihre eigenständige öffentliche Wasserversorgung sucht die Osterräderstadt Lügde zum nächst-möglichen Zeitpunkt im unbefristeten Arbeitsverhältnis in Vollzeit eine Fachkraft für Wasserversorgungstechnik.

Die Osterräderstadt Lügde ist eine ländlich geprägte Flächenkommune (rd. 89 km²) und besteht aus der Kernstadt und neun weiteren Ortsteilen mit rd. 9.800 Einwohnern. Die Stadt Lügde betreibt die Wasserversorgung ihres Stadtgebiets vollkommen eigenständig. Aufgrund der Fläche, der vorhande-nen Siedlungsstruktur und der topographischen Verhältnisse des Stadtgebietes gliedert sich die Netz-struktur der Wasserversorgung in insgesamt 4 Versorgungsgebiete. Die Wassergewinnung erfolgt hierbei über 2 Quellfassungen und 10 Trinkwasserbrunnen. In die Wasserverteilung sind 14 Hochbe-hälter sowie mehrere Pumpstationen eingebunden, mit einem Hauptleitungsnetz von rd. 125 km Länge. Anforderungen an die Trinkwasseraufbereitung bestehen nur in einem sehr geringen Umfang.

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Betrieb, Überwachung und Instandhaltung der Wasserversorgungsanlagen
  • Störungsbeseitigung
  • Instandsetzung von Rohrbrüchen sowie Durchführung der Grundstückshausanschlüsse
  • Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Wasserversorgungstechnik, als Ver- und Ent-sorger der Fachrichtung Wasserversorgung oder einer abgeschlossenen Ausbildung in einem artverwandten Handwerksberuf (z. B. Anlagenmechaniker/in, Gas-/Wasserinstallateur/in, Rohrleitungsbauer/in oder vergleichbare Qualifikation)
  • Zuverlässigkeit, Eigeninitiative, Engagement, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Bürgerorientiertes und freundliches Auftreten
  • Besitz der Führerscheinklasse B/BE
  • Wohnsitz in der Nähe des Versorgungsgebietes

Den Bewerber / die Bewerberin erwartet ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem engagierten Team. Die Vergütung richtet sich nach dem kommunalen Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD –VKA) zuzüglich der üblichen Sozialleistungen sowie einer betrieblichen Zusatzversorgung.

Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen – auch per E-Mail - sind mit dem Kennwort „Bewerbung Fachkraft Wasserversorgungstechnik“ bis zum 15. November 2017 zu richten an den

Bürgermeister der Stadt Lügde
Heinz Reker – persönlich –
Am Markt 1
32676 Lügde
h.reker@luegde.de.

Für Fragen stehen Ihnen Herr Bürgermeister Reker – Tel. 05281 770811 – sowie der Fachbereichsleiter Stadtentwicklung, Planen und Bauen Herr Günnewich – Tel. 05281 770861 – gerne zur Verfügung.

19.10.2017