POL-LIP: Kreis Lippe/ Kreis Höxter - Gemeinsame Motorradkontrolle am Köterberg

Rund um den Köterberg kontrollierten die Verkehrsdienste der Kreispolizeibehörden Lippe und Höxter am Sonntag (21.08.2022) gemeinsam Motorradfahrende. Das schöne Wetter hatte viele zu einer Ausfahrt gelockt. Bei den Kontrollen stellten die Verkehrsdienste 96 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt, 78 davon von Kradfahrenden verursacht. Den höchsten Verstoß maßen die Einsatzkräfte bei einem Bike aus Höxter mit 57 bei erlaubten 30 km/h. Weiterhin ahndeten die Verkehrsdienste 8 diverse Verkehrsverstöße, 3 davon wegen technischer Veränderungen an den Fahrzeugen.

Die Kreise Lippe und Höxter bieten Motorradfahrenden eine große Vielfalt an wunderschönen Strecken. Für die Anwohnerinnen und Anwohner dieser Gegenden, ist neben den gefahrenen Geschwindigkeiten auch die Lärmbelästigung ein wichtiges Thema. Deshalb waren die Einsatzkräfte am Sonntag mit einem Schallpegelmessgerät im Einsatz. Insgesamt wurden 20 Kräder auf ihre Lautstärke hin überprüft, dabei gab es erfreulicherweise keine Beanstandungen.

Die lippische Polizei wird das Schallpegelmessgerät zukünftig auch an anderen Motorradstrecken im Kreis einsetzen. Motorradfahrende sollten keine Veränderungen an den Auspuffanlagen vornehmen. Bitte nehmen Sie Rücksicht und fahren Sie - insbesondere in geschlossenen Ortslagen - mit einer geringen Drehzahl. Ihre Mitmenschen an den beliebten Motorradstrecken werden es Ihnen danken!

Quelle: Pressestelle der KPB Lippe 

22.08.2022