Die Zukunft der Lügder Innenstadt gemeinsam gestalten

Am Donnerstag, den 20.10.2022 um 19:00 Uhr findet ein öffentlicher Impuls-Vortrag im Wichernhaus (An der Stadtmauer 2, 32676 Lügde) zur zukünftigen Entwicklung der Lügder Innenstadt statt.

Mit der Veranstaltung möchte die Stadt Lügde den Anstoßprozess für ein Zentrenmanagement in Lügde gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern offiziell starten. Ziel des Prozesses ist die Entwicklung einer umsetzungsorientierten Zukunftstrategie für die Innenstadt, die den Geschäftsleuten sowie Bürgerinnen und Bürgern zugutekommt. Der Anstoß eines Zentrenmanagements wird im Rahmen des Förderprogramms des Landes NRW „zur Stärkung unserer Innenstädte und Zentren“ umgesetzt. Die Stadt Lügde hat mit der Umsetzung das Planungs- und Gutachterbüro Stadt + Handel aus Dortmund beauftragt. Stadt + Handel konnte bereits gemeinsam mit der Stadtverwaltung sowie lokalen Expertinnen und Experten erste Vorarbeiten angehen. Seit August ist das Projektteam für die Innenstadt unterwegs und konnte erste Gespräche mit Akteurinnen und Akteuren durchführen. Aus dieser Impulsphase
zeichnen sich bereits erste Handlungsansätze ab, die im weiteren Prozess vertieft und konkretisiert werden. Ziel ist es, gemeinsam mit Menschen vor Ort erste kurzfristige Aktionen umzusetzen. Am Ende des Anstoßprozesses steht ein Arbeitsprogramm für eine längerfristige Management- und Umsetzungsphase. 

Alle Interessierten aus und um Lügde herum sind herzlich eingeladen an der Impuls-Veranstaltung teilzunehmen. Für eine bessere Planung bittet die Stadt Lügde um Anmeldung unter https://befragung.stadt-handel.de/s3/908d6b109d67  oder per Mail an luegde@stadt-handel.de.

Weitere Infos:

Einladung Zentrenmanagement Infoveranstaltung [PDF-Dokument: 308 kB]

Ihre Ansprechpartnerin bei der Stadt Lügde:

Planen und Bauen
Am Markt 1
32676 Lügde
Telefon:  05281 770862
Fax:  05281 9899862
E-Mail:  n.weigang@luegde.de
Raum:  210(2. Obergeschoss)
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

29.09.2022