Gefahren nach dem Sturm: Bitte betreten Sie nicht die Wälder!

Aus Gründen der Gefahrenabwehr hat der Landesbetrieb Wald und Holz NRW heute eine Ordnungsbehördliche Verordnung (PDF) erlassen.

Aufgrund der erheblichen Gefahren für Leib und Leben in Folge des Sturmereignisses „Friederike“ am 18.1.2018 wird das Betreten des Waldes zum Zweck der Erholung hiermit untersagt.

Die Verordnung gilt für alle Wälder im Gebiet der Kreise Minden-Lübbecke, Herford, Gütersloh, Lippe und der Kreisfreien Stadt Bielefeld.

Das Verbot gilt bis zum 31.01.2018, 24:00 Uhr. Eine Verlängerung oder eine Ausweitung ist möglich.

Aus der Ordnungsbehördlichen Verordnung vom 19.1.2018

19.1.2018