Stellenangebot: Bauingenieur/in (m/w/d)

Die Osterräderstadt Lügde sucht für den Fachbereich Stadtentwicklung, Planen und Bauen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im unbefristeten Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit eine / einen Bauingenieur/in (m/w/d) - (Dip.-Ing. / Bachelor / Master) in der Vertiefungsrichtung Siedlungswasserwirtschaft, alternativ mit Schwerpunkt Wasser- und Verkehrswesen oder Tief- und Straßenbau.

Die Stadt Lügde mit rd. 10.000 Einwohnern und 89 km2 Fläche liegt in der naturräumlich sehr reizvollen und abwechslungsreichen Lage zwischen Weserbergland und Teutoburger Wald. Neben der Kernstadt mit der Historischen Altstadt besteht die Stadt aus neun weiteren Ortsteilen in ländlicher Umgebung. Die technische Infrastruktur der Flächengemeinde wird eigenständig mit nachstehenden Kenndaten vorgehalten:

  • Straßen- und Wegenetz, einschließlich Wirtschaftswege mit einer Gesamtlänge von 230 km,
  • Abwasserbeseitigung mit 2 Kläranlagen, Pumpstationen und einem Kanalnetz von insgesamt rd. 150 km Länge,
  • Wasserversorgung gegliedert in 4 Versorgungsgebiete mit 2 Quellfassungen, 9 Trinkbrunnen, 14 Hochbehältern sowie mehreren Pumpstationen und einem Hauptleitungsnetz von rd. 125 km Länge,
  • Hochwasserschutzanlagen (Rückhaltebecken, Pumpwerke und Deiche) im Bereich der Kernstadt.

 

Ihre Aufgabenbereiche umfassen:

  • Selbstständige Organisation und Betreuung von Neubau- und Instandhaltungsmaßnahmen einschließlich maschinentechnischer Einrichtungen im Bereich Straßen- und Kanalbau, Wasserversorgung, Abwasserreinigung und Gewässer mit Hochwasserschutz
  • Technische Führungskraft für die Wasserversorgung 
  • verantwortliche Betreuung der städtischen Einrichtungen der Abwasserreinigung (Kläranlagen, Pumpwerke, pp.) 
  • Bauherrenfunktion für die Stadt Lügde sowie Koordination externer Dienstleister und Planungsbüros
  • Digitalisierung, Pflege und Auskünfte aus den Bestandsnetzen
  • Betreuung und Überwachung der Grundstücksentwässerung
  • Mitwirkung bei fachtechnischen Stellungnahmen zu öffentlichen und privaten Bauvorhaben

 Eine Veränderung und Anpassung der Aufgabenbereiche wird vorbehalten.

Wir erwarten von Ihnen:

  • abgeschlossenes Studium, bevorzugt im Bereich Siedlungswasserwirtschaft oder in einer der oben genannten weiteren Fachrichtungen,
  • Umfassende Kenntnisse im Bereich der einschlägigen Gesetze, Verordnungen und technischen Regelwerke sowie dem Vergaberecht,
  • Gute Kenntnisse in den gängigen EDV-Programmen und GIS-Systemen,
  • Verantwortungsbereitschaft, organisatorische Fähigkeiten, Teamfähigkeit, Engagement und Flexibilität
  • Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • Führerschein Klasse B

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine verantwortungsvolle spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team
  • eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer Vergütung bis zur Entgeltgruppe 11 TVöD zzgl. der üblichen Sozialleistungen sowie einer betrieblichen Altersvorsorge
  • flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen einer Gleitzeitregelung
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung

 

Die Stadt Lügde fördert die Gleichstellung von Frau und Mann und spricht daher gezielt Frauen an und fordert sie zu einer Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Die Osterräderstadt Lügde bietet zudem Nachwuchskräften eine Chance. Diese werden deshalb mit dieser Ausschreibung ebenfalls gezielt angesprochen und sollen zu einer Bewerbung motiviert werden.

 

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen der Leiter des Fachbereiches Stadtentwicklung, Planen und Bauen Herr Günnewich – Tel.: 05281/7708-61 – und für arbeitsvertragliche Auskünfte Frau Danzinger – Tel.: 05281/7708-19 – zur Verfügung.

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 26. April 2021 an die Stadt Lügde, Frau Danzinger – persönlich -, Am Markt 1, 32676 Lügde oder per E-Mail an p.danzinger@luegde.de. Ihre Bewerbung per E-Mail bitten wir nur als zusammenhängende PDF-Datei zu übermitteln.

25.03.2021